2. Oldieabend bei der Herzerl-Mitzi

St. Aegyd, 05.07.2014

Langsam schließen wir St. Aegyd in unser Herz!

St. Aegyd, ein Ort, wo die Herzerl-Mitzi 1989 ihr 31,13m² großes Weltrekord-Lebkuchenherz am Hauptplatz gebacken hatte und damit ins Guinnes-Buch der Rekorde kam. Auch dieses Jahr freuten wir uns auf ein Wiedersehen und waren gespannt auf den neu adaptierten Heuboden, der künftig als Lokation für ihre jährliche Oldieparty dienen soll.

Leichter Regen konnte einige, die etwas früher angereist waren, nicht davon abhalten, die wunderbare Bergwelt bei einer Wanderung zu genießen. Immerhin waren wir diesmal auch für schweren Regen gerüstet :-)

Eine Almhütte sollte als erste Anlaufstelle dienen, die wir allerdings aufgrund der Wegkreuzungen und nicht unbedingt ortskundigen Wegführern verpassten und weiter den Berg zielstrebig nach oben pilgerten. Bereits alles für die abendliche Party vorbereitet, kam uns die Herzerl-Mitzi motorisiert entgegen und machte uns klar, dass wir falsch abgebogen unser Etappenziel längst hinter uns hatten. Nicht schlimm, denn es gab doch Mitzis-Abkürzung durch Wald- und Gehwege, die direkt zur Almhütte führten. Dort angekommen war uns klar, dass wir die gut ausgestattete Hütte nur mit roter Fassade im dichten Wald hätten entdecken können... oder war vielleicht doch die Marschverpflegung daran schuld?!?

Nach einem Hütten-Schnapserl von der Herzerl-Mitzi ging es runter zur Jausenstation, wo bereits weitere Mitglieder die Wanderer bei mittlerweile prächtigem Wetter erwarteten. Ein gemeinsamer Umtrunk und der Abend stand startklar vor uns.

DJ Horstl hatte mittlerweile sein Equipment auf die Ausmaße des Heubodens abgestimmt und lockte mit ruhig, anregender Musik in gemütlicher Athmosphäre die Gäste auf den Heuboden. Es ging los und der Tanzboden war Schauplatz verschiedenster Tanzrichtungen und Einlagen. St. Aegyder Genusstänzer zeigten den Abend über in mehreren Blöcken ihr Repertoire aus verschiedenen Tänzen. 

So, wie auch letztes Jahr feierten die Boogie Tänzer um Mitternacht den Geburtstag von Heidi. Die Herzerl-Mitzi überreichte ihr aus diesem Anlass ein persönliches Herz! Nach einigen Geburtstagstänzen ging es schwungvoll weiter bis in die Morgenstunden.

Ein Buffet stand den Abend über den Gästen zur Verfügung, um wieder neue Kraft und Energie zu tanken. Um 04.30h war der nächste Morgen bereits zu erkennen und für uns Zeit für eine kurze Nachtruhe. 

Ein herrlicher Sonntag Morgen lud ein, das Frühstück im Freien vor dem Heurigen zu genießen. Bis zur Mittagszeit hatten alle ihr Frühstück eingenommen. Danach machten wir uns gemeinsam auf den Weg nach Hause. 

Es war ein tolles, spannendes Wochenende bei einem Wiedersehen unserer Freunde in St. Aegyd, das wir gerne nächstes Jahr wiederholen möchten. Vielen Dank an die Herzerl-Mitzi und deren tolle Bewirtung!