Luftgewehr Vereinswettbewerb

Amstetten, 23.06.2012

Tolle Leistungen unserer Tänzer auch in anderen Sportarten

Geschossen wurde mit einem Vereinsluftgewehr der ESV Sportschützen "stehend aufgelegt" auf eine 10m entfernte Zielscheibe deren Mittelpunkt (10) einen Durchmesser von 0,5mm hatte.

Nach einer kurzen Einweisung war das Sportgerät auch für unsere Mitglieder selbstständig zu bedienen. Jeder konnte nach Belieben 2 Stunden lang die Schüsse auf den uns zur Verfügung stehenden Bahnen abgeben. In den Erholungspausen am bereitgestellten Buffet war es zusätzlich möglich, überschüssiges Adrenalin effektiv abzubauen. Man sah, dass sich unsere Teilnehmer immer besser zurechtfanden und die Kugel (Kaliber 4,5mm) immer öfter ins Schwarze traf. Jeder guckte, probierte und versuchte, die beste Technik für sich zu finden. Für den Wettbewerb bekam jeder 2 Serien zu je 10 Stk. Scheiben auf die jeweils ein Schuss abgegeben werden musste. Ein elektronisches Auswertgerät ermittelte nach erfolgter Serie das Endergebnis. Die beste 10er Serie von jedem Schützen kam in unsere Wertung. 

Unseren Vereinswettbewerb gewann Martin Ornazeder mit 90 von 100 Ringen vor Margit Stix und Franz Zeilerbauer. 
Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg!