Silvester Boogie Night 2017

Ardagger, 31.12.2017

Jahreswechsel am Ufer der blauen Donau!

Zum Jahreswechsel wurde in Ardagger unter Boogie Freunden gefeiert und getanzt. 
Der Donauwalzer von Johann Strauß ist der klassische Walzer zum Jahreswechsel. Alljährlich zu Silvester tanzen ihn Hunderttausende von Menschen, auch wir im Gasthof "zur Donaubrücke" an der schönen blauen Donau!

Angenehme, knapp zweistelle Temperaturen waren am Silvesterabend in Ardagger bei klarer Sicht zu spüren. Direkt neben der Donau gab es einen herrlichen Ausblick über das Wasser, das in einem Bogen vor der Stadt Grein eine tolle Kulisse bot. Gerade der Raucherbereich am Balkon wurde für diesen Anblick über das leicht schimmernde Wasser oft und gerne genutzt.

Das Essen war als Buffet serviert, was man sehr begrüßte, um viele der interessanten, lokalen Spezialitäten von der Speisekarte probieren zu können. Man spürte förmlich, dass ein ganz besonderer Abend bevor stand.

Mit dem Essen begann auch die musikalische Darbietung, wobei sich die Tänzer das Buffet sowie die Tanzfläche teilten. Ein DJ Roulette mit DJ Pete, DJ Reinhard & DJ Sascha, wie noch nie zuvor, bestimmte den Ton. Man spürte förmlich die Erfahrung zwischen den einzelnen Songs, die einem bewusst durch den Abend begleiteten.

Vorbereitet, aber überraschend für das Brautpaar Sabine und Franz, gab es einen Hochzeitstanz mit Schleier und Zylinder im Kreise aller Boogie Freunde. Auch das anschließende Boogie Battle mit ihnen, war für alle Tänzer eine Ehre.

Eine im Vorfeld verteilte Tanzkarte, erhielt nun ihre Aufgabe. Freie Felder in der Karte waren mit Unterschriften verschiedener Tänzer unter vorgegebenen Bedingungen zu füllen. Die Richtung war klar, und die Aufgabe zu schaffen.

Die letzten Minuten vor Mitternacht, der Sekt wurde vorbereitet, der Bildschirm zeigte die letzten Sekunden im Jahr 2017. Sekündlich ging es Richtung Jahreswechsel. Prosit 2018!

Das neue Jahr wurde im leicht abgedunkelten Raum mit Sternspritzer, Sekt und den ersten Glückwünschen gefeiert. Die Pummerin war zu hören und der Donauwalzer begleitete uns die ersten Minuten im neuen Jahr. Das Feuerwerk war an diesem Tag gut zu sehen; es spiegelte sich im glänzenden Wasser vor der Stadt Grein.

Aufregende Minuten im neuen Jahr legten sich und so war der feine Duft einer kräftigen Gulaschsuppe genau das Richtige zu diesem Zeitpunkt. Schon das Buffet war ein Erlebnis in geschmacklicher Hinsicht mit dem uns Hermann Froschauer samt Team an diesem Abend förmlich überrascht hatte. Gestärkt und gut gelaunt wurde das neue Jahr bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert.

Vielen Dank an Helmut für die Fotos, DJ Sascha für den tollen Input und allen, die mit dabei waren und für diesen unvergesslichen Abend gesorgt haben!